News

Secusmart empfänget ungarische Berufsschüler

01.07.2015 - Am Dienstag, den 30. Juni 2015 besuchte eine Delegation aus 30 ungarischen Berufsschülerinnen und Berufsschülern und drei Lehrern die Räume des Abhörschutzunternehmens Secusmart in...

Am Dienstag, den 30. Juni 2015 besuchte eine Delegation aus 30 ungarischen Berufsschülerinnen und Berufsschülern und drei Lehrern die Räume des Abhörschutzunternehmens Secusmart in Düsseldorf. Das Treffen mit den erfahrenen Entwicklern der BlackBerry-Tochter, fand im Rahmen eines von der Europäischen Union geförderten Erasmus- und Mobilitätsprojekts statt. Die Teilnehmer/innen sind Berufsschüler/innen der ungarischen Berufsschule für Wirtschaft und IT der Stadt Budapest. Sie absolvieren in Ungarn eine Ausbildung im IT-Bereich als IT-Systemelektroniker oder Informatiker.

Moderne Technologien in Deutschland kennenlernen

Ziel des Besuches war es, Technologien in Deutschland kennenzulernen und etwas über Arbeitsweise und Know-how hinter dem Label „Made in Germany“ zu erfahren. Damit möchte Ungarn unter anderem seinen Status im Bereich Softwareentwicklung untermauern. „Es ist sehr wichtig, innerhalb Europas Chancengleichheit zu schaffen, auch und vor allem in Know-how und Ausbildung in High-Tech Märkten. Wir freuen uns daher sehr über den Besuch der Nachwuchs-Entwickler und geben gerne Einblicke in den Alltag bei Secusmart. Es ist eine Möglichkeit, uns über europäische Grenzen hinweg auszutauschen, Impulse zu geben und voneinander zu lernen“, so Dr. Hans-Christoph Quelle, Geschäftsführer von Secusmart.

 

Contact

*Secusmart GmbH

Heinrichstr. 155
40239 Düsseldorf

+49 211 44739 0