Security

Legic auf der Security

An der diesjährigen Security in Essen lanciert Legic die erste Leserserie, die RFID, BLE und ein Secure Element in einem Chip vereint. Die neuen Leser-ICs der 6000 Serie eignen sic...

An der diesjährigen Security in Essen lanciert Legic die erste Leserserie, die RFID, BLE und ein Secure Element in einem Chip vereint. Die neuen Leser-ICs der 6000 Serie eignen sich ausgezeichnet für smarte und sichere IoT-Lösungen und fügen sich nahtlos in die Legic Technologieplattform ein.

Erhöhte Sicherheit durch Secure Element
Zukünftig wird das Schlüsselmaterial des Leser-ICs in einer gesicherten, gehärteten Hardware, dem Secure Element, gespeichert. Das Common Criteria EAL5+ zertifizierte Secure Element bietet beste Voraussetzungen für innovative und sichere Anwendungen im Internet der Dinge. Dank des Secure Elements ist es möglich, Kommunikationswege zu verschlüsseln, die eine Ende-zu-Ende Sicherheit verlangen. Selbst IoT-Anwendungen, die aufgrund unzureichender Sicherheitskomponenten bisher nicht machbar waren, können nun realisiert werden.

Integration von Bluetooth Smart
Bluetooth Smart ermöglicht unendlich viele Anwendungen mit dem Smartphone: IoT, Hospitality und Carsharing Lösungen, aber auch Smart Home und Payment Anwendungen - den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Die Personalisierung erfolgt mittels dem Trusted Service Legic Connect. Eine dreidimensionale Verarbeitung der Chipkomponenten auf kleinstem Raum ermöglicht es, zwei Kontaktlostechnologien (RFID und Bluetooth Smart) zu unterstützen und sehr schnell auf technische Veränderungen zu reagieren.

6000 Serie als Teil der Legic Technologieplattform
Die neue 6000 Serie ist ein Bestandteil von Legics offener Technologieplattform für smarte ID-Lösungen. Die fünf Legic Komponenten Connect, Mobile SDK, Leser-ICs, Smartcard-ICs und Key Management arbeiten nahtlos zusammen und garantieren sichere ID und IoT Anwendungen.

Mit dem Trusted Service Legic Connect lassen sich Berechtigungen einfach auf ein Mobiltelefon spielen und wieder entziehen. Dafür verwendet man eine mobile App, die auf Legics Software Development Kit basiert. Die mobilen ID Rechte werden dann von einem Leser mit Legic Technologie ausgelesen und verarbeitet. Das state-of-the-art Key Management sorgt für sichere ID Anwendungen, ohne sich intensiv mit dem Thema Kryptographie und Schlüsselmanagement auseinandersetzen zu müssen.

Alle aktuellen Legic Leserserien unterstützen neben mobilen Lösungen auch RFID, sodass mobile Lösungen mit Legic prime, Legic advant und Mifare Smartcards kombiniert werden können.

Contact

Legic Identsystems AG

Binzackerstrasse 41
8620 Wetzikon
Switzerland

+41 44 933 6464

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

The trade magazine GIT SICHERHEIT is celebrating its 30th anniversary in October

Infos for the 30 Year GIT SICHERHEIT issue

Mediakit

Media Kit GIT SECURITY 2020 - Media Kits all publications

Download

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

The trade magazine GIT SICHERHEIT is celebrating its 30th anniversary in October

Infos for the 30 Year GIT SICHERHEIT issue

Mediakit

Media Kit GIT SECURITY 2020 - Media Kits all publications

Download