Security

Schneider Intercom: Kommunikation bei Gefahr

Die Sprechstellen der Commend-Serie EX 7000 von Schneider Intercom wurden mit größter Sorgfalt entwickelt und präzise auf die extrem hohen Anforderungen gefährlicher Umgebungen und...

Die Sprechstellen der Commend-Serie EX 7000 von Schneider Intercom wurden mit größter Sorgfalt entwickelt und präzise auf die extrem hohen Anforderungen gefährlicher Umgebungen und explosionsfähiger Atmosphären abgestimmt.

Die Ex-Sprechstellen verfügen über eine ATEX- und IECEx-Zertifizierung für explosionsfähige Atmosphären in den Zonen 1 und 2 (Gase, Dämpfe) sowie Zonen 21 und 22 (Staub) bei höchstem Explosionsschutz (IIC/IIIC) in der höchsten Temperaturklasse (T6/T80°C). Sie sind mit einem widerstandsfähigen Gehäuse der Schutzklasse IP 66 ausgestattet, das vollen Schutz gegen das Eindringen von Staub, Schmutz und Strahlwasser garantiert. Weiterhin sind sie durch ein robustes, doppelwandiges Gehäuse aus Hochleistungs-Kunststoff geschützt, das volle Stoßfestigkeit entsprechend Schutzklasse IK 10 gewährleistet.

Über dieses hohe Maß an Widerstandsfähigkeit und Erfüllung der hohen Anforderung im Ex-Bereich hinaus haben die Sprechstellen der Serie EX 7000 eine breite Funktionsvielfalt mit den vielen Vorteilen zu bieten, die man von Commend gewohnt ist – und noch mehr:

  • Commend inside: bietet das volle Spektrum der bewährten Commend Intercom-Funktionen für Kommunikation und Steuerung, einschließlich brillanter Audioqualität mit hochklassigen 20 Watt Class-D Verstärkern; IVC (Intelligent Volume Control) sorgt zusätzlich für exzellente Sprachverständlichkeit selbst bei lauten Hintergrundgeräuschen.
  • Funktionen beinhalten: Freisprechende Kommunikation in OpenDuplex oder mittels PTT (press-to-talk) in Simplex, IVC passt abhängig vom Hintergrundlärm die Lautstärke automatisch an, Lautsprecher-/Mikrofonüberwachung, Paging/Party-Line Kommunikationsmodi und viele andere mehr
  • Kostenvorteile über den gesamten Produktlebenszyklus: Installation und Inbetriebnahme der EX 7000 Sprechstellen gehen schnell vonstatten. Außerdem wurde auf Ex d Kabelverschraubungen verzichtet, daher erübrigen sich auch teure zyklische Inspektions- und Wartungsarbeiten.
  • Vereinfachte, kostensparende Verkabelung: Die Ex-Sprechstellen der Serie EX 7000 nutzen budgetschonende 2-Draht-Verbindungen und halten dank Weiterverwendbarkeit bestehender 2-Draht-Infrastrukturen die Gesamtbetriebskosten niedrig. Die Sprechstellen fungieren zudem als Knotenpunkte mit Anschlüssen für externe Lautsprecher (dezidierter leistungsstarker Class-D Verstärker mit bis zu 20 Watt Ausgangsleistung) und für eine Signalleuchte (mit Stromversorgung und Steuerung über die EX 7000), sowie mit zusätzlichen Ein-/Ausgängen zur Überwachung und Steuerung externer Einrichtungen. Mit IP-Konvertern finden die EX 7000 Sprechstellen außerdem rasch und einfach Anschluss an die IP-Intercom-Infrastrukturen.

Contact

Schneider Intercom GmbH

Heinrich-Hertz-Straße 40
40699 Erkrath

+49 (0)211/882 85-333
+49 (0)211/882 85-232